Allgemeine Hinweise zum Schuljahresanfang

Aufsicht    Ihr Kind wird morgens ab 7.40 Uhr (Einlass in der Schule) beaufsichtigt. Schicken Sie es deshalb auch bitte nicht vorher zur Schule. Die Betreuungskinder werden gesondert beaufsichtigt.

Beurlaubungen    Für Sonderbeurlaubungen muss rechtzeitig ein schriftlicher Antrag an die Klassenlehrkraft erfolgen. Beurlaubungen unmittelbar vor oder nach den Schulferien sind nur im begründeten Ausnahmefall möglich. In diesem Fall muss der schriftliche Antrag rechtzeitig (mindestens 2 Wochen vorher oder früher) an die Schulleitung gestellt werden.
                               
Krankheit    Geben Sie uns bitte morgens im Sekretariat (ab 7.45 Uhr) eine telefonische Nachricht, dass Ihr Kind krank ist. Eine schriftliche Entschuldigung muss nachgereicht werden. Sollte Ihr Kind Kopfläuse haben, muss es nach dem Infektionsschutzgesetz zu Hause bleiben. Die Schule ist aus nachvollziehbaren Gründen unverzüglich über Infektionskrankheiten zu informieren (siehe Merkblatt: Belehrung Infektionsschutz).

Unfallschutz    Auf dem Weg zur Schule und nach Hause ist Ihr Kind auf dem direkten Weg unfallversichert. Benachrichtigen Sie bitte sofort die Schule, wenn etwas passiert ist. Sollten Sie am Nachmittag mit Ihrem Kind wegen einer Verletzung, die es sich in der Schule zugezogen hat, den Arzt aufsuchen, melden Sie auch dieses bitte der Schule.

Schulsozialarbeit     Frau Haidar bietet montags und donnerstags von 8.30 ? 10.30 Uhr Elternsprechzeiten (Verwaltung) an. Bei Bedarf steht Sie auch nach Absprachen zur Verfügung (Kontaktdaten: 0151-44621910).

Sicherheit am Parkrondell   Falls Sie Ihr Kind morgens mit dem Auto bringen,  lassen Sie es  bitte zur eigenen Sicherheit auf dem rechteckigen Parkplatz (rechts) an der Langen Straße aussteigen. Im Park-Rondell besteht erhöhte Gefahr durch die anfahrenden Busse und Dienstautos beider Schulsysteme.
Die Bushaltestellen im Rondell sind von 07.00 - 14.00 Uhr für Pkws ABSOLUT, auch zum Be- und Entladen, verboten. An der Straße "Am Potthoff" besteht ebenfalls ABSOLUTES Halteverbot, gleiches gilt für den Kurvenbereich an der Ringstraße. Diese Hinweise sind zum Wohle Ihres Kindes und aller anderen Kinder unbedingt zu befolgen.

Sportunterricht    Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind keine Wertsachen mit in die Schule nimmt. Wegen der erhöhten Verletzungsgefahr sollte Ihr Kind im Sportunterricht auch keine Ohrringe, Ohrstecker oder Ketten tragen.

Zeugnisse    Während der Grundschulzeit bekommt Ihr Kind in den ersten beiden Schuljahren (Klasse 1 und 2) jeweils erst am Ende des Schuljahres ein Berichtszeugnis in Textform ohne Noten. Darin wird beschrieben, wie sich Ihr Kind in dem jeweiligen Schuljahr entwickelt hat. In Klasse 3 und 4 werden die Zeugnisse halbjährlich erstellt (in Klasse 3 als Kombination von Text und Note, in Klasse 4 mit Noten).

Wichtig zu beachten     Nach den Vorschriften des Nichtraucherschutzgesetzes NRW besteht im Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände Rauchverbot.


Mit freundlichen Grüßen zum Schulstart          
Chr. Lehmeyer-Plotzky, Schulleiterin                                   

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////